Die Panini-Gruppe

Die Panini-Gruppe: Geschichte und Hintergrund

1945 eröffneten die Brüder Panini einen Zeitungsstand in Modena. Neun Jahre später, also 1954, gründeten sie einen Zeitungsvertrieb. Obwohl sich die Umsätze damals schon im Grössenbereich von sechzig Millionen Dollar bewegten, blieb die Firma ein Familienbetrieb.

Im Jahre 1961 erschien das erste Sticker-Album mit Bildern italienischer Fussballmannschaften.

1988 wurde die Firma an die Maxwell-Gruppe verkauft, die vieles in der Führungsebene veränderte und ausländische Manager einsetzte. Nach einigen finanziell unsicheren Jahren kauften Gallo Cuneo und De Agostini die Firma und führten sie in nur zwei Jahren wieder zu ihrer alten Grösse. Als die Marvel Entertainment-Gruppe Panini übernahm, liess sie das Management unter der Führung von A.H. Sallustro unverändert. Auch die Panini-Zentrale blieb in Italien. Am 08.10.1999 wurde Panini von Vittorio Merloni Fineldo SpA, einer italienischen Firma, tätig in der Produktion verschiedener Verbrauchsgüter und im Finanzbereich, und dem Senior Management von Panini gekauft. 

Vor einiger Zeit hat die Panini Gruppe einen grossen Anteil an der Firma DigitalSoccer erworben, eine Firma die revolutionäre Software im Sportbereich entwickelt. Auch die französische Firma World Foot Center, die im Bereich Merchandising, Distribution und Fussball Promotion aktiv ist, ist heute Teil der Firmengruppe.

Die Panini-Gruppe mit Sitz in Modena/Italien ist weltweiter Marktführer bei selbstklebenden Stickern und Trading Cards. Als multinationales Unternehmen ist Panini einer der wichtigsten Verlage für Comics, Jugendzeitschriften und Mangas in Europa und Lateinamerika sowie ein bedeutendes Vertriebsunternehmen für die Produkte von Drittfirmen, vor allem in Italien, Frankreich und Spanien. Ausserdem ist Panini an zahlreichen Multimediaprojekten beteiligt. Mit einem Netz das sich über mehr als 120 Länder spannt und mit über 1000 Mitarbeitern konnte im Jahr 2017 ein Umsatz von 536 Millionen Euro erwirtschaftet werden. Weitere Informationen auf www.paninigroup.com.